Lufterfrischer – darum sind sie unverzichtbar

Zahlreiche Menschen benutzen Lufterfrischer in ihren Wohnungen, in ihren Autos und vor allem in ihren Badezimmern. In diesem Beitrag gehen wir darauf ein, welche Vorteile Lufterfrischer bieten und wie man sie am besten einsetzen kann.

Lufterfrischer – das sind die Vorteile

Die meisten Menschen kennen den wichtigsten Grund bereits: Sie riechen gut. Aber kannst du noch etwas Genaueres nennen? Ich habe eine Liste mit allen Vorteilen zusammengestellt, die die Verwendung eines Lufterfrischers mit sich bringt.

1. Große Auswahl an verschiedenen Düften

Lufterfrischer riechen nicht nur gut, du kannst dir auch aussuchen, wie sie riechen. Es gibt unzählige verschiedene Düfte von Lufterfrischern. Willst du Vanille, Blaubeere oder vielleicht doch den Geruch von Tannen als Lufterfrischer? Du kannst alle möglichen Düfte finden, um dein Bad oder deine Küche zu erfrischen.


Du kannst sogar die Düfte wechseln, wenn dir einer zu langweilig wird. Willst du für jede Jahreszeit einen anderen Duft in deinem Wohnzimmer haben? Kein Problem – die unendlich große Auswahl an Düften ermöglicht es.

2. Bringe sie überall dort an, wo es schlecht riecht

Du willst den muffigen Geruch aus deinem Auto beseitigen? Kein Problem, besorge dir einen Lufterfrischer deiner Wahl und verabschiede dich von unangenehmen Düften. Du willst deinen Schreibtisch bei der Arbeit auffrischen? Auch das kannst du tun. Du möchtest den Duft in deiner Küche neutralisieren, um den Geruch des verbrannten Ofens loszuwerden? Lufterfrischer oder spezielle Sprays gegen machen dies möglich! Das Greenhero Spray gegen Gerüche ist beispielsweise extra für die Neutralisierung und Beseitigung unangenehmer Gerüche entwickelt worden und in solchen Fällen besser geeignet, als ein normaler Lufterfrischer. Neben Sprays gegen Gerüche bietet Greenhero auch noch weitere Sprays an, wie beispielsweise das Greenhero Imprägnierspray für das Sofa.

3. Deine Gäste werden es zu schätzen wissen

Stell dir vor, du besuchst das Haus eines Freundes und stellst fest, dass es im Bad stinkt, wenn du es benutzt! Du würdest nicht viel von jemandem halten, der nicht einmal in der Lage ist, ein bisschen aufzuräumen, bevor er dich zu sich einlädt.

Nun stell dir vor, was passiert, wenn die Rollen vertauscht sind. Du willst doch nicht, dass deine Gäste denken, dass deine neue Wohnung schlecht riecht, oder? Ein Lufterfrischer ist der einfachste Weg, um den Eindruck zu erwecken, dass du dich um die regelmäßige Reinigung kümmerst, auch wenn du das nicht tust.

4. Verbessert deine Stimmung

Nichts bringt uns mehr aus der Fassung, als wenn wir etwas Unangenehmes riechen, wie die oben erwähnten Gäste, die gerade unser Bad benutzt haben, nachdem sie unser Abendessen gegessen haben.

Aber wir müssen all diese unangenehmen Gerüche nicht ertragen, wenn wir vorbereitet sind. Wenn du einen Lufterfrischer in den richtigen Raum stellst (auf jeden Fall zuerst ins Bad!), musst du dich nicht mit ekligen Gerüchen herumschlagen, die dich in schlechte Stimmung versetzen.

Ein angenehmer Geruch im Auto, im Bad, in der Küche oder sonst wo erinnert uns daran, uns zu entspannen und zu erholen.

Manchmal brauchen wir einfach einen kleinen Extra-Schub, und ein guter Duft in der Luft kann das bewirken.

5. Lang anhaltender Duft

Ein guter Lufterfrischer kann wochen- oder manchmal sogar monatelang halten. Und wenn er leer ist, lässt sich bei einigen Modellen die Patrone ganz einfach nachfüllen oder austauschen, damit dein Lieblingsduft so lange anhält, wie du willst.

Ein Lufterfrischer kann den lang anhaltenden positiven Duft erzeugen, den du dir von deinen regelmäßigen Reinigungsbemühungen wünschst, der aber nicht immer erreicht wird.

6. Regulierbare Dufteinstellungen

Die Lufterfrischer von früher waren ziemlich einfach. Du steckst den Stecker in die Steckdose und er gibt kontinuierlich einen Duft ab, bis er leer ist.
Aber heute haben Lufterfrischer ein paar mehr Optionen. Eine der gängigsten ist ein Schieberegler, mit dem du bestimmen kannst, wie intensiv der Duft sein soll.

Das ist großartig, weil es dir Vielseitigkeit bietet. Vielleicht willst du nur einen winzigen Hauch von frischem Duft in deinem Wohnzimmer, aber du brauchst einen wirklich starken Duft in deiner Küche. Oder vielleicht hast du gerade das Badezimmer benutzt und möchtest den Duftregler hochdrehen, um den Geruch für ein paar Stunden zu überdecken.

Vielleicht möchtest du auch die Intensität deines Lufterfrischers in größeren Räumen erhöhen, die mehr Chemikalien benötigen, um sich zu verteilen und den ganzen Raum zu erfrischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.